GSKR Verkehr neue Buslinien

Gesprächskreis Verkehr
Die neuen Buslinien 136,  143 und 148
Zusammenfassung der Videokonferenz vom  15. Juni 2021 sowie Aktualisierung gemäß Ratsbeschlüsse v. 24. Juni 2021 und v. 5. Mai 2022

xxx alt
Haltestelle Wiener Weg

Auf dieser Seite fassen wir die Videokonferenz mit dem  Verkehrsexperten Roland Schüler vom Bündnis 90/Die Grünen zusammen, der uns  über die neuen Buslinien 136, 148 und 143 informiert und auf Besonderheiten der Streckenführungen und die damit verbundenen Änderungen an den Haltestellen Eichenstraße, Wiener Weg und Willi-Lauf-Allee hingewiesen hat.  Ergänzend dazu wurden die Änderungen gemäß Ratsbeschluss vom 24. Juni 2021 und 5. Mai 2022 aufgenommen. Nicht betroffen ist weiterhin die Schnellbuslinie 173.

Die Planungen der neuen Verkehrsverbindungen sollen gemäß Ratsbeschluss vom 24.6.2021 in drei Stufen realisiert werden.

  • Die Stufe 1 (Start Dez. 2021) betrifft nur die Linie 149 in Widdersdorf.
  • In der Stufe 2 (Start  zum Sommerfahrplan 2022, mit Beginn des Schulbetriebes Zusestraße) wird die derzeitige Buslinie 136 vom Endhaltepunkt Krankenhaus Hohenlind über die Dürener Straße zum Wiener Weg und weiter zum Einkaufszentrum Weiden mit dem Endziel Schulzentrum Zusestraße nach Widdersdorf geführt werden. Die bisherige Buslinie 143 fährt dann nicht mehr bis zum Einkaufszentrum Weiden, sondern endet bereits in der Beethovenstraße.
    Ursprünglich war geplant, die Linie 136 nur werktags fahren zu lassen. Mit dem Ratsbeschluss vom 24. Juni 2021 wurde diese Einschränkung  jedoch aufgehoben, sodass die Linie 136 auch sonn- und feiertags  in der Zeit von 9 bis 22 Uhr unsere Haltestellen im 30-Minuten-Takt  mit dem Krankenhaus Hohenlind verbindet.
  • In der Stufe 3 (Start noch unklar, aber nach Stufe 2) ändert die Buslinie 143 erneut ihre Streckenführung: Dazu wird am Ende der Erich-Deuser-Straße (bei Blumen Heinen) eine neue Haltestelle eingerichtet, wo der Bus 143 nach links in die Marsdorfer Straße einbiegt, zur Dürener Straße fährt und über mehrere Straßen das Gewerbegebiet Marsdorf durchkreuzt, sodass die dortigen Geschäfte und Supermärkte ohne lange Fußmärsche erreicht werden können. Davon sollen auch die gut 4.000 Berufstätigen in diesem Gewerbegebiet profitieren.

An einige Neuerungen müssen wir uns erst gewöhnen: Auch nach dem Ratsbeschluss fahren weder die Buslinie 136 noch die neue Buslinie 143 nach 22 Uhr unsere drei Haltestellen  Eichenstraße, Wiener Weg und Willi-Lauf-Allee und die  neue an der Erich-Deuser-Straße an. Als Ersatz wurde dazu  eine neue Linie mit der Nummer 148 kreiert, die uns zu diesen Zeiten weiter mit dem Einkaufszentrum Weiden und der Haltestelle Junkersdorf der Linie 1 verbindet, nicht mehr jedoch mit dem Krankenhaus Hohenlind und dem Gewerbegebiet Marsdorf.

Geändert haben sich mit dem Ratsbeschluss auch die Pläne für den Betrieb der neuen Linie 143, die  jetzt sonntags in der Zeit von 9 bis 22 Uhr zwischen Vogelsang und dem Stadtteil Junkersdorf  anstelle der ursprünglich geplanten Linie 148 verkehren soll. In der Stufe 3 soll die Linie 143 gemäß der Nachfrage aber dennoch nur montags bis samstags ins Gewerbegebiet in Marsdorf fahren und sonntags im Stadtteil Junkerdorf enden, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt Köln heißt.

Auf seiner Sitzung am 5. Mai 2022 hat der Stadtrat für unseren Stadtbezirk folgende Anpassungen und Erweiterungen  beschlossen:

Das Krankenhaus Hohenlind wird für einen Versuchszeitraum von zwei Jahren auch sonntags zwischen 9 und 22 Uhr über die Buslinie 136 direkt an die Stadtteile Junkersdorf, Weiden und Lövenich angeschlossen. Die Anpassungen sind mit der 2021 beschlossenen Verlängerung der Buslinie 136 zeitgleich zur Eröffnung des Gymnasiums Zusestraße nach den Sommerferien 2022 vorgesehen. Damit gehen auch Anpassungen der Buslinien 143 und 148 einher.

Die Erschließung des Gewerbegebiets Marsdorf durch die Buslinie 143 wurde bereits im Juni 2021 durch den Rat der Stadt Köln beschlossen. Da die Abstimmungen mit den ansässigen Firmen über eine Mitfinanzierung noch nicht abgeschlossen sind, soll für einen Versuchszeitraum von zwei Jahren die Buserschließung in Marsdorf zunächst unabhängig davon nach den Sommerferien 2022 realisiert werden. Gleichzeitig werden die Betriebszeiten bis 23 Uhr ausgeweitet. Damit sind auch Anpassungen der Buslinien 136 und 148 vorgesehen.

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.